Förderung

Förderung, AGs, Förderangebote

Theater Feriencamp

An dieser Stelle möchten wir eine Neuerung auf unserer Homepage einführen. Wir haben schon mehrfach über unser Feriencamp "Theater" berichtet. Ziel war auch, Kinder zu stärken und sie fit für die Schule zu machen.

Sehr gefreut hat uns dabei der Bericht einer Mutter, die die Auswirkungen des Theaterprojektes so beschreibt:

 

Tolles Ferien Theatercamp Vor den Ferien war mein Kind sehr ruhig und zurückhaltend. Ich habe auf verschiedene Art und Weise versucht, ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Doch allen Bemühungen zum Trotz, es half nichts. Mit der Zeit wurde ich sogar verzweifelt . Als es dann am Ferien - Theatercamp teilnahm, merkte ich von Tag zu Tag das sich mein Kind stark veränderte.  Auf einmal war es so anders. Es war auf einmal so selbstbewusst und es kamen Antworten wo vorher Stillschweigen war. Als dann die Theateraufführung war und ich da saß dachte ich; wer ist das da auf der Bühne, ist das wirklich mein Kind? Ich war erstaunt und erkannte mein Kind nicht mehr wieder.  Natürlich im positiven Sinne. Alles in allem bin ich froh, dass mein Kind an dem Theaterstück teilgenommen hat. Ich hoffe, dass es sich weiterhin so entwickelt vom Selbstbewusstsein her und das es schulisch voran geht . Denn das Selbstbewusstsein ist ein wichtiger Baustein in der Entwicklung.


Wir bedanken uns noch einmal bei unserem Schulhort, dem Regisseur Peter Tenge und dem Sponsor; der ostfriesischen Volksbank.

 

 

 

 

 

Rückblick auif unser Feriencamp

Wie mehrfach berichtet, fand in diesem Jahr bei uns wieder ein Ferien-Theatercamp statt. Durch die Unterstützung der Raiffeisen und Volksbank Aurich konnte auch in diesem Jahr ein echter Theaterregisseur gewonnen werden. Die Auswirkungen dieses Trainings für Sprache und Darstellen werden wir intensiiv beobachten.

Inlinerkurs der vierten Klassen

Wie für jede vierte Klasse soll es an der Lambertischule im Rahmen der Verkehrserziehung einen Kurs im Inlinerfahren geben. Auch in diesem Jahrgang fand der Kurs erfolgreich statt. Dabei spielt natürlich nicht nur die Verkehrserziehung eine Rolle, auch die Förderung des Gleichgewichts, die soziale Erziehung und auch der Spaß kommen nicht kurz.

Krönender Abschluss war wieder ein Besuch in der Inlinerhalle Aurich.

alt

Schach AG bei Herr Martens

Schach AG


Die Schach AG beginnt jeden Donnerstag um 12:30 und endet um 13:20. Sie findet im Raum 110 statt und wird von Herrn Martens geleitet. In der Schach AG sind 10 Kinder. Man darf ab der 3. Klasse daran teilnehmen. In der Schach AG spielen wir Schach. Wir lernen, wie man die Schachfiguren auf dem Schachbrett hinstellt, verschiedene Schachzüge und Strategien zum gewinnen. Man benötigt für diese AG eine Schachplate und Figuren. Es macht den Kindern sehr viel Spaß, vor allem das Gewinnen.

Die Zeichnen AG

Die Zeichnen AG


Die Zeichnen AG findet jeden Donnerstag in der 6. Stunde statt, um 12:35 Uhr - 13:20 Uhr. Man findet diese AG im Raum 101.
Es sind 12 Kinder in dieser AG und man kann die AG ab dem 3. Schuljahr wählen. In dieser AG zeichnet man schöne Bilder. Dort malt man Bäume, kleine Tiere und jahreszeittliche Themen wie z.B. Schneemänner, Muttertagsgeschenke und Spinnennetze ( zu Halloween). Man braucht dafür einen Pinsel, einen Tuschkasten, Stifte und Papier. Diese AG gefällt den Kindern besonders gut, da es toll ist, dass sie so schöne Aufgaben bekommen und es auch jeden Donnerstag verschiedene Angebote gibt, aus denen man sich ein Thema aussuchen können. Besonders das Zeichnen macht allen viel Spaß. Die AG wird von Frau Fecht geleitet.