Modellprojekt Kooperativer Hort

"Lasst uns eine Hort-Schule bauen!"

So heißt das Ergebnis der gemeinsamen schulinternen Lehrerfortbildung von Lambertischule und DRK-Lamberti-Hort. Diese Fortbildung fand am 2.10.2015 im Rahmen des Modellprojekts "Kooperativer Hort" statt. Lambertischule und Lamberti-Hort nehmen für die Stadt Aurich an diesem Projekt des Landes Niedersachsen teil. Während der Fortbildung wurde eine enge inhaltliche und organisatorische Zusammenarbeit von Schule und Hort erarbeitet. Der Hort soll an der Schule erhalten bleiben und die Schule durch die Verzahnung mit dem Hort gestärkt werden. Außerdem wurde klar, dass für die Umsetzung der Ergebnisse im Modellversuch räumliche Voraussetzungen an der Schule geschaffen werden müssen. Das Plakat zeigt eine Idee zum Ausbau der Lambertischule als eine moderne Schule mit einer Aula und Lerninseln im neuen Nebengebäude sowie mit der Nutzung des Dachgeschosses und der Neugestaltung des Schulhofes unserer Schule.

Am 16.02.2016 wurde der Konzeptentwurf der Stadt Aurich als Abschluss des Modellprojekts "Kooperativer Hort" der Öffentlichkeit vorgestellt. In diesem Entwurf sind viele Vorstellungen der Lambertischule und des DRK-Lamberti-Hortes festgehalten. Der Hort soll erhalten und möglichst in eine zukünftige Schule mit ganztägiger Bildung integriert werden. Nun sind Schule und Hort in Abstimmung mit den Eltern aufgefordert, die konkreten Inhalte der zukünftigen Kooperation zu erarbeiten.

Wir hoffen, dass viele Ideen des Modellprojekts in den nächsten Jahren umgesetzt werden können.