Erasmus+ Projekt

Unsere Partnerschulen

Hier kann man eine

Übersicht über unsere Partnerschulen sehen:

 

Spanienreise

Im Rahmen des Comenius-Projekts nahmen Lehrerinnen und Lehrer sowie zwei Vertreterinnen der Elternschaft unserer Schule an einer Reise zu unserer Partnerschule in Spanien teil. Die Teilnehmer der Resie sammelten vielfältige Erfahrungen und Eindrücke von der spanischen Schule, dem Schulsystem und dem Land. In den Projettreffen wurde die Weiterarbeit in unserem Projekt "Beyond the Borders" mit den Kindern besprochen. Schwerpunkte werden das Erlernen von Liedern und Kennen lernen von traditionellen Geschichten aus allen Partnerländern sein. Das zweijährige Comenius-Projekt wird Ende Mai 2010 mit einem Treffen aller Schulen in Aurich abgeschlossen. Zu diesem Treffen werden auch Kinder der Partnerschulen mitkommen, die einen gemeinsamen Musikauftritt vorbereiten.

Bitte lesen Sie weiter den ausführlichen Bericht zur Spanienreise unter:

Weiterlesen: Spanienreise

Spanienreise geplant

Im Oktober 2009 werden einige Lehrer der Lambertischule eine Reise zu unserer Partnerschule in Spanien unternehmen.

Postkarten aus Frankreich

Die erste Runde unseres Comenius-Projektes war eine Postkartenaktion. Dabei haben unsere dritten Klassen Postkarten von bestimmten sehenswerten Orten in Deutschland an unsere Partnerschulen verschickt. Wir haben von unseren Partnerschulen Postkarten erhalten. Hier ein Beispiel aus Val de Puy (Frankreich).

 

Postkarten von Kindern

Informationen zum Comeniusprojekt

Lambertischule Aurich 

Presseinformationen zum Comenius – Projekt

- Schulpartnerschaftsprojekt der EU von 2008 – 2010

- Name des Projekts: „Beyond the Borders“ – „Ein Blick über die Grenzen hinweg“

- Grundschule Lambertischule – einzige Grundschule im Raum Ostfriesland, die nächsten teilnehmenden Grundschulen in Wilhelmshaven und Oldenburg

- Partnerschulen der Lambertischule aus vier Ländern:

* Silverdale Community Primary School aus Stoke on Trent (Großbritannien)

* St. Johns C. of E. Primary School auch aus Stoke on Trent (Großbritannien)

* Ecole Elementaire d` Application La Serome aus Vals-Pres-Le-Puy (Frankreich)

* C.R.A. Diego Marin aus Penaranda de Duero (Burgos) (Spanien)

* Salih Bahceli Ilkogretim Okulu aus Osmaniye (Türkei)

- zwei vorrangige Ziele der Comenius-Schulpartnerschaft:

    * Erfahrungsaustausch der Lehrkräfte über die Grenzen hinweg im Hinblick auf Schulorganisation, Schulentwicklung, Unterrichtsinhalte und Methoden

    * gemeinsame Projektarbeit der Schüler zum Aufbau eines europäischen Verständnisses

- Inhalte der Projektarbeit der Kinder: Schreiben und Versenden von Postkarten an alle Partnerschulen zu den Themen Deutschland, Niedersachsen, Aurich und Lambertischule – Jedes Kind soll mindestens eine Postkarte gestalten und schreiben und mindestens eine aus einem anderen Land erhalten. Die Kinder der Lambertischule schreiben auf Deutsch. Die Antwortkarten kommen in den verschiedenen Landessprachen. Lehrer, Eltern oder Schüler helfen, die erhaltenen Karten zu übersetzen. Ab dem zweiten Schulhalbjahr werden auch Märchen, Liedtexte und Musikstücke ausgetauscht und eingeübt. Einige Kinder können in englischer Sprache in E-Mail-Kontakt treten. 

- Abschlusstreffen des gesamten Projekts im Sommer 2010 an der Lambertischule in Aurich. Dazu werden Lehrer und auch Schüler der Partnerschulen nach Aurich eingeladen. Ziel ist es, ein gemeinsames Musikprogramm mit den ausländischen Kindern einzuüben und damit aufzutreten.

- Erstes Projekttreffen fand vor zwei Wochen in Le-Puy-en-Velay (Frankreich) statt. Eine Lehrerin und ein Lehrer der Lambertischule nahmen daran teil und sprachen das Programm der folgenden zwei Projektjahre ab.