Erasmus+ Projekt

Comeniustreffen in Aurich

In der letzten Woche durften wir an unserer Schule zum letzten Mal im Rahmen des aktuellen Comenius-Projektes unsere Gäste aus England und Frankreich begrüßen.

Zum Abschluss unseres zweiten Projektes "get active - be healthy" konnten die Gäste unsere Anpflanzungen besichtigen.

Auch die gemeinsam erstellten internationalen Kochbücher wurden übergeben.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Helfern.

Ein ausführlicher Bericht folgt noch...

Comeniustreffen an der Lambertischule

Es ist wieder einmal soweit: Aus unseren Partnerschulen konnten wir unsere Kollegen unserer Partnerschulen in Aurich begrüßen.

alt alt

Zu einer feierlichen Begrüßung kamen aber nicht nur unsere Comeniusgäste, unsere Schüler und Vertreter der Eltern, sondern auch unser Ortsbürgermeister Herr Schulze und unser Bürgermeister Herr Windhorst. Dieser wandte sich mit einem Grußwort an unsere Gäste.

alt

Herr Windhorst würdigte dann auch in seiner kurzen Rede die Comenius-Schulpartnerschaft der Lambertischule.

Neben einem persönlichen Austausch und Treffen der beteiligten Lehrer stehen auch diverse Arbeitstreffen zu unserem Thema "Get active - be healthy" an.

Diesmal wurde das Treffen aber auch mit Hilfe einer Videokonferenz erweitert. Unsere Partnerschule Siverdale war auch per Internet an der Eröffnung beteiligt.

Zweiter Bericht der Comenius-Reise

Wie ja bereits versprochen, möchten wir hier einen weiteren Bericht der letzen Comenius-Reise geben.

Heute möchten wir einen Schwerpunkt auf die wunderschöne Landschaft setzen.

Allerdings sehen wir auf dem rechten Bild auch ein Kunstwerk aus dem Lehrerzimmer unserer Partnerschule.

alt

alt

alt

alt

Bericht von der Comenius-Reise nach England

Nun ist es endlich soweit. Wir wollen allen unseren Lesern einen Reisebericht zur Englandreise im Rahmen unseres Comenius-Projekts  geben.

An dieser Stelle möchten wir zunächst einen kurzen Überblick geben.

alt

 


Eine Besonderheit für eine Comenius-Reise war dabei, dass auch die Schüler an dem Austausch über die Landesgrenzen hinweg beteiligt waren. Für diese Schüler aus den dritten und vierten Klassen war es ein besonderes Erlebnis, die meisten Schüler reisten dabei zum ersten Mal im Ausland.

Die Fahrt wurde im Rahmen unseres Projektes „Get Active – Be Healthy“  durchgeführt. Diese Fortsetzung unseres ersten Comenius-Projektes „Beyond the Borders“, das damals noch den Schwerpunkt im musikalischem Bereich hatte, soll zum Ziel haben, die gesunde Ernährung, den Sport und das Wohlbefinden in den Mittelpunkt zu stellen.
17 Kinder und vier Erwachsene trafen bei dieser Reise mit 92 Kindern der beteiligten Partnerschulen aus England und Frankreich zusammen.
Zentraler Anlaufpunkt war das Outdoor-Center „Laches Wood“, ein Sportcenter, in dem die Kinder viele verschiedene Aktivitäten durchführen konnten. Neben Mountainbike- und Kanufahren wurden auch Klettern, Orientierungsläufe, Fußball und noch viele andere sportliche Aktivitäten angeboten.

altaltaltaltalt


Am Montag, dem 28.05.2012, kamen die Kinder an. Im Outdoor-Center wurden verschiedene Spiele zum gegenseitigen Kennen lernen angeboten.
Am Dienstag nahmen unsere Schüler am Schulfest unserer Partnerschule „St John´s Primary School“ in Stoke-on-Trent teil. Das Fest fand zu Ehren des diamantenen Thronjubiläums der britischen Königin statt.
Am Mittwoch wurden zunächst Outdoor-Aktivitäten im Sportcenter angeboten. Dabei wurden die Gruppen bewusst gemischt, d.h. die Mannschaften bestanden immer aus englischen, französischen und deutschen Schülern.
Am Donnerstag wurde der olympische Tag gefeiert. Auf dem Gelände „Laches Wood“ fanden die Mini-Olympics statt. Dabei wurden verschiedene Spiele aus den Partnerländern gemeinsam gespielt. Aus Deutschland hatten wir Völkerball mitgebracht, was wir – passend zum Thronjubiläum -  als Queen`s Ball vorstellten. Aus England wurde das Spiel Tag Rubgy vorgestellt, aus Frankreich wurde Boule gespielt.


alt

Am letzten Tag, am Freitag, dem 01.06.2012, besichtigten unsere Schüler London. Neben einer Bootsfahrt auf der Themse durften die Kinder den wunderbaren Blick über die Stadt vom berühmten Riesenrad „London Eye“ genießen. Während der Busfahrt durch London wurden im olympischen Jahr auch die olympischen Sportstätten besucht.
Auch die umfangreichen Vorbereitungen des Thronjubiläums konnten die Schüler besichtigen. Wir hoffen, dass aus diesem Treffen nicht nur ein gelungenes Comenius-Projekt wird, sondern dass darüber hinaus auch eine längerfristig angelegte Schulpartnerschaft entstehen kann.

altalt
Wir haben uns jedenfalls riesig über die großartige Aufnahme in England gefreut und freuen uns schon, unsere europäischen Kollegen zu einem weiteren Comenius-Treffen bei uns begrüßen zu dürfen.
Die Weiterführung unseres Themas wird übrigens die gesunde Ernährung betreffen. In unserer englischen Partnerschule kann man schon die angelegte Hochbeete sehen.alt

Lesen Sie weitere Berichte von unserem Comenius-Projekt hier...

1. Projektreise im Rahmen des neuen Comenius-Projektes

An dieser Stelle möchen wir noch einmal auf die erste Fahrt des neuen Comenius-Projektes erinnern. Die Reise ging nach Silverdale/Großbritanien.

In den letzten Herbstferien reisten einige Kollegen unserer Schule nach England, um die Absprachen für das neue Projekt zu treffen.

Unter dem Motto "Get active - be healthy" soll diesmal der Schwerpunkt Sport und Gesundheit sein.

Einen Einblcik der Reise bietet uns dieses typisch englische Herrenhaus, das von unseren Kollegen im Rahmen des Besichtigungsprogramms angesehen wurde.

alt

Wir freuen uns auf unsere Partnerschulen und das neue Projekt.